Dorfkrug Kampen, Sylt

Unser Bar-Tipp des Monats führt uns diesmal nach Sylt, eine Insel, die Viele mit Urlaub verbinden. Mitten im Herzen des idyllischen Dorf Kampen auf Sylt liegt der Dorfkrug. Nach fast zwei Jahren des Dornröschenschlafes wurde er im Dezember 2016 von den neuen Pächtern Thomas Samson und seiner Lebensgefährtin Anne Floto wiedereröffnet. Bis 2014 wurde der Dorfkrug 34 Jahre lang von „Muffel“- Werner Stoltenberg und seiner Frau geführt. Erstmals erwähnt wurde er bereits vor 130 Jahren, im Jahr 1876.
Thomas Samson und sein Team ist sich dieser Tradition bewusst und hat den Dorfkrug in einem Bar und Grill Konzept behutsam modernisiert und traditionelle Elemente stilvoll mit Modernen verbunden. Modernes Ambiente wie in einer New Yorker Bar macht das historische Gebäude fit für die Erwartungen junger Generationen ohne seinen traditionellen, friesischen Charme zu verdrängen. Der Dorfkrug soll ein Schmelztiegel der Generationen sein- ein Ort, wo sich Alt und Jung gleichermaßen wohlfühlen.

Auch das gastronomische Konzept ist moderner geworden. Die Hauptgerichte kommen im Dorfkrug vom Grill. Fleisch oder Fisch stehen auf der Speisekarte, schöne Auswahl und Kombinationsmöglichkeiten von Salat-Gemüse-Kartoffel- und Dip- Beilagen, die vom Gast selbst zusammengestellt werden können, auch vegetarisch. Das Fleisch kommt aus der Region.

Neu hinzugekommen ist eine ansprechende Außenterrasse mit Außen-Bar, an der man dank Wärmestrahlern auch bei kühleren Temperaturen noch sitzen kann. Neben erlesenen Weinen gibt es hier natürlich auch HirschRudel, über den der Barkeeper „Kosh“ sagt: „Beim ersten Schluck vom HirschRudel erkannte ich sein Potenzial zum Mixen feiner after-dinner Cocktails: anfangs mit einer weichen Süße wie ein Baileys, entfalten sich anschließend angenehme Kräuteraromen um im Abgang die Fruchtigkeit eines Avernas zu hinterlassen.“

Christian Rohr alias „Kosh“ serviert Deer Russian an der Bar des Dorfkrugs. Er ist seit 1 ½ Jahren als Barkeeper tätig und sagt, das kreieren der Klassiker macht ihm dabei genauso viel Freude wie das gezielte Experimentieren. Im Mittelpunkt steht für ihn der Gast, die Arbeit am und mit dem Gast, sei ein „erfüllender Moment“.

Kosh’s Drink Rezept: „Deer Russian“

6cl HirschRudel
4cl Wodka
etwas Milch
Eiswürfel, Physallis

Das Gästeglas mit Eiswürfeln füllen, dann 6cl Hirschrudel eingiessen, darauf 4cl Wodka. In einem Shaker Milch auf Eis hart shaken, damit die Milch fest und steif wird. Mit einem Löffel den Milchschaum im Gästeglas aufbauen. Strohhalm und Physallis als Deko.

Kontakt:
Braderuper Weg 3, 25999 Kampen, Sylt, Tel. +49 4651 4492000
Öffnungszeiten: Täglich ab 13 Uhr geöffnet.